Online & Offline zu Hause

Als Altenpfleger pendle ich fast täglich zwischen dem neuen und alten: Dem modernen und digitalen sowie dem vergangenen und analogen.

Martin Röder

Nordish by nature

Seit über 32 Jahren lebe ich im Land zwischen den Meeren. Hier, hoch oben im echten Norden, leben die glücklichsten Menschen Deutschlands. Ich denke, dass das an der frischen Luft und dem „herrlichen“ Klima liegt. Sie glauben mir nicht? Dann schlagen Sie doch selbst einmal im, jährlich neu aufgelegten, Glücksatlas der deutschen Post nach.

Aufgewachsen bin ich in der einstigen Wahlheimat des Malers und Grafikers Carl Lambertz, in Groß Wittensee. Hier ging ich zur Grundschule und gründete, kurz vor dem Umzug nach Eckernförde, mein erstes Kleinunternehmen: Ich administrierte Webseiten für Freunde, Bekannte und Selbstständige.

Auf der weiterführenden Schule war ich Bassist in einer eigenen Schülerband und einem der sieben Schulorchester. Bedauerlicherweise verließ ich die Musik wieder. Zumindest in Teilen. Für mich allein, spiele ich gelegentlich noch immer auf meiner kleinen Ukulele.

Pflege & Multimedia

Ein paar Monate nach meiner Schulzeit begann ich mit meiner Ausbildung zur staatlich geprüften Fachkraft für Pflegeassistenz. Erlangtes Wissen und Erlebnisse aus meinem Job als Pflegekraft, bereitete ich in nahezu unzähligen Blogbeiträgen auf. Es entstand der-pflegeblogger.de einhergehend mit neuen Kontakten zu Vereinen, Politik und Medien.

Medien begleiten mich schon seit meiner Jugend: Ich moderierte im Webradio, betreute umfassende Internetauftritte, war Teil einer digitalen Beratungsstelle mit angeschlossenem, behördlichem Lotsendienst und war Kassenprüfer (Revisor) und Blogger für die SoVD-Jugend, im Landesverband Schleswig-Holstein.

Mit dem Wissen von heute, hätte ich das ein oder andere Projekt sicher gut etablieren können. Um gewonnenes Wissen weiter zu festigen und zu verbessern, bin ich im Online-Sektor nach wie vor unterstützend tätig.

Gerne unterwegs

Mein heutiger Ausgleich zum fordernden Job in der Pflege sind meine dreijährige Mischlingshündin sowie mein modifiziertes Automobil. Gelegentlich unternehme ich längere Roadtrips. Gefällt es mir irgendwo besonders gut, übernachten Lotte und ich sehr gerne im Dachzelt.