Kategorien
Blog

Covid19: Ich bin geimpft!

Heute habe ich die erste Teildosis des von BioNTech / Pfizer entwickelten mRNA Impfstoffs gegen das SARS-CoV-2 Virus erhalten. Bis auf den üblichen dezenten, „Druckschmerz“ im linken Oberarm geht es mir gut!

Mit diesem Beitrag möchte ich Sie an meiner Covid19-Schutzimpfung teilhaben lassen. Sollte es zu Auffälligkeiten kommen, werde ich hier (siehe unten) darüber berichten. Selbstverständlich beteilige ich mich auch an der freiwilligen Erhebung zur Verträglichkeit von COVID19-Impfstoffen des Paul-Ehrlich-Instituts (via SafeVac-App).

Impfung in Deutschland

Seriöse Informationen zu allen in Deutschland zugelassenen Impfstoffen gegen das aktuelle Corona-Virus bzw. deren Krankheit COVID19 – entnehmen Sie bitte den offiziellen Webseiten des Robert Koch Instituts (RKI), des Bundesministeriums für Gesundheit (BMG), des Paul Ehrlich Instituts (PEI) sowie der European Medicines Agency (EMA).

Verlauf meiner Impfung

  • 14.01.2021 – Impfung um ca. 12:50 Uhr erhalten (COMIRNATY / BioNTech & Pfizer) – Circa zwei Stunden später entsteht ein deutlicher Druckschmerz der Injektionsstelle (linker Oberarm)
  • 15.01.2021 – Druckschmerz der Injektionsstelle klingt spürbar ab
  • 16.01.2021 – Kein Druckschmerz mehr vorhanden, geringe Abgeschlagenheit
  • 17.01.2021 – Keine Symptome / Auffälligkeiten mehr wahrnehmbar
  • 18.01.2021 – Keinerlei Symptome und Auffälligkeiten
  • 19.01.2021 – Leichte Kopfschmerzen
  • 20.01.2021 – Keine Symptome / Auffälligkeiten
  • 15.02.2021: Erhalt der zweiten Dosis (CORMINATY / BioNTech & Pfizer)
  • 16.02.2021: Lokaler Druckschmerz an der Einstichstelle
  • 17.02.2021: Keine Symptome / Auffälligkeiten
  • 22.02.2021: Keine Symptome / Auffälligkeiten

Info: Ich arbeite an einer neuen Webseite daher kam es hier zu einem Stau der fortlaufenden Informationen. Dies hab ich heute, am Montag den 22.02.2021, nachgeholt. Die nächsten Einträge (sofern Vorhanden) werden Sie ggf. auf meiner neuen Webseite als .pdf-Datei (Impftagebuch) einsehen können.

Sollten weitere Impfreaktionen auftreten, so werde ich die Auflistung entsprechend ergänzen – Spätestens jedoch bei erhalt meiner zweiten Impfdosis! Fragen beantworte ich gerne in den Kommentaren.

Empfehlung: Mein SARS-CoV-2 Monitor zur Darstellung valider Statistiken in Relation.

Beitragsbild: Thanks to CDC  for sharing their work on Unsplash

4 Antworten auf „Covid19: Ich bin geimpft!“

Ich hoffe, dass Sie keine Impfschäden davontragen werden. Ich habe Ihren Beitrag in meinen Lesezeichen gespeichert und werde in den nächsten Wochen sicherlich des Öfteren vorbeischauen. Danke und alles Gute für Sie!

Auch ich kann von meiner Impferfahrung berichten.
Ich habe mittlerweile am 29.01.2021 meine 2. Impfung erhalten.
Nach der ersten Impfung hatte ich lediglich einen leichten Druckschmerz an der Injektionsstelle. Am zweiten Tag nur leichten Schwindel bei Anstrengung, danach keine weiteren Symptome.
Nach der zweiten Impfung wieder Druckschmerz an der Injektionsstelle. Am nächsten Tag leicht abgeschlagen und müde. Die weiteren Tage keine Symptome. Heute ist der 4. Tag nach der Impfung und mir geht es gut. Sollten sich im Verlauf Symptome entwickeln, werde ich darüber berichten.

…..Update Impfung.
Jetzt sind drei Wochen seit der letzten Impfung vergangen. Ich hatte bis heute keine weiteren Symptome verspürt.
Auch Bekannte die den Astrazeneca Impfstoff erhielten, äußerten im Durchschnitt die gleichen Symptome wie bei dem BioTech/Pfizer Impfstoff.
Im deutschen Ärzteblatt ist zu lesen, dass man sogar die Zweitimpfung mit einem anderen Impfstoff machen könnte, ohne dass es zu einer Aufhebung des Impfschutzes kommen könnte.
Das Problem mit Astrazeneca sind die vielen Fake News, die die Kollegen verunsichern.
……Also…..keine Angst vor Astrazeneca😃

Schreibe einen Kommentar zu Maik Diekmann Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.