Praxistipp: Anwendung der Duftsperre am Toilettenstuhl

Dieser Praxistipp ist in erster Linie für den stationären Pflegebereich gedacht:

Fallbeispiel: Man hat so eben einen Pflegeempfänger auf den Toilettenstuhl gesetzt und einen Augenblick später ist das "Geschäft" erfolgreich beendet. Der Pflegeempfänger wird zurück in das Bett oder den Rollstuhl mobilisiert und nachversorgt. Das Zimmer wird mit dem vollen Toiletteneimer verlassen, wobei das Ziel in einem solchen Fall relativ klar sein dürfte: Die Fäkalienspüle.

Dort angekommen bemerkt man einen üblen Geruch von Kot. Einer der Kollegen hatte einige Minuten zuvor die gleiche Situation, doch die Fäkalienspüle war zu diesem Zeitpunkt gerade besetzt. Was hat der nette Kollege, auf Grund des recht straffen Pflegealltags getan? Richtig! Er hat den vollen Eimer vor die Fäkalienspüle gestellt, in der Hoffnung, dass der nächste, der diesen Raum betritt seinen vollen Eimer in die Spüle stellt.

In der Berufspraxis ist das nicht unbedingt selten. Und genau hier soll mein kleiner Praxistipp jetzt helfen. Zumindest allen denen, die diesen simplen Trick bislang noch nicht kanten: Die Duftsperre am Toiletteneimer!

In der regel verfügt jeder Toiletteneimer, zumindest die Modelle aus Kunststoff, über eine Wulst, in welcher man den Deckel beim drauflegen versenkt. Ist der Deckel auf dem Eimer draufgelegt, sieht man, dass der Rand noch immer einen ca. 2 mm. großen Spalt hat – und das nicht ohne Grund!
Tut man in diesen unscheinbaren kleinen Spalt etwas Wasser hinein, verhindert man so, dass der Gestank des Inhalts an die Umgebung abgegeben wird.

Ein voller Toiletteneimer könnte so präpariert dann so lange stehen bleiben, bis der nächste Kollege diesen in die Fäkalienspüle gibt. Nimmt man den Deckel ab, läuft das in den Rand gefüllte Wasser ganz von selbst in den Eimer bzw. in die Spüle ab.

Veröffentlicht von

Martin Röder

Altenpfleger, up!-Fahrer, Ape-Fahrer und Blogger!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.