Netbook reloaded: Das Asus X205

Dieser Link beinhaltet meinen Affiliate-Link zum Amazon.de-Partnerprogramm.

Das Asus x205 Netbook zeichnet sich durch eine recht flache und leichte Bauweise von nur etwa einem Kilogramm Gewicht aus. Der Formfaktor des „kleinen Dauerläufers“ beträgt die üblichen Abmaßen eines 11,6“ großen Gerätes. Die verbaute Hardware findet „normaler Weise“ in gängigen Android-Tablets wie z. B. dem Lenovo Yoga Tablet 2 Platz – macht sich im Asus Netbook aber durchaus gut!

Der verbaute Bay-Trail-T Prozessor (Intel Atom Z3735F) taktet, je nach Anforderung, mit bis zu 1,33 Ghz auf vier Kernen und erweist sich im Zusammenspiel mit den zwei Gigabyte DDR3 Arbeitsspeicher als sehr Energieeffizient. Die durchschnittliche Akkulaufzeit bei Office-Anwendungen und Webbrowsen beträgt mit konstanter WLAN-Verbindung sehr gute acht Stunden. Je nach Helligkeitseinstellung und aktiviertem Flugzeugmodus erreicht man noch gute zwei bis drei Stunden mehr! Für mich sehr beeindruckend!
Im Schnitt lade ich den Akku nur alle zwei bis drei Tage vollständig auf.

Benötigt man das Netbook nach einer Weile nicht mehr, fährt man es herunter oder schließt einfach den Deckel und versetzt das Gerät somit in den Standby- bzw. Allways-On Modus. In diesem Zustand bleibt die vorher eingerichtete WLAN-Verbindung aktiv und ruft in regelmäßigen Zeitabständen die eMails ab. Darüber hinaus liefert das Gerät über die zwei verbauten USB 2.0 Ports Strom, womit sich z. B. der Akku des Smartphones aufladen lässt.
Klappt man das Gerät wieder auf, ist das Netbook nach nur einer Sekunde wieder vollkommen einsatzbereit! Im Standby-Modus soll der Akku laut Asus bis zu 30 Tage durchhalten.

Wer viele Texte schreiben muss, der ist mit dem Asus x205 sehr gut bedient. Der Druckpunkt sowie die Größe der verbauten Tastatur ist sehr angenehm, so dass sich auch Blindschreiber recht schnell zurechtfinden dürften.

Ein besonderer Pluspunkt ist die große „Shift“-Taste auf der rechten Seite des (leider) unbeleuchteten Keyboards.

Im „Allways-On-Modus“, ist es zudem eine praktische Stromversorgung für unterwegs!

Videos und Fazit zum Asus x205

Das Technikfaultier hat ein paar nette Videos zum „Asus Netbook“ aufgenommen, welche einen klaren Eindruck des Gerätes vermitteln.

  1. ASUS X205 / F205 Ultra Netbook Unboxing und erster Eindruck
  2. ASUS X205 / F205 einrichten und erster Eindruck
  3. ASUS Transformer Book T100 vs ASUS X205 / F205
  4. ASUS X205 – F205 vs ONE Xcellent 10 Tablet

Das Asus mag vielleicht die eine oder andere kleine Schwäche aufweisen, in Anbetracht auf den Preis jedoch, von nur 219 EUR, ist es mein absoluter Favorit und Preisleistungssieger!

Probleme mit dem Soundtreiber

Gleich nach dem ersten Start meines neuen Netbooks bemerkte ich ein unschönes Problem mit den Lautsprechern: Sie knarzten und kratzten alle paar Minuten lang. Immer wieder gab es ein störendes Geräusch.

Nach minutenlanger Recherche stellte sich heraus, dass es sich – Gott sei Dank – nur um ein Problem des Realtek Soundtreibers handelte. Nach erfolgreicher Installation des aktualisierten Realtek Treibers (welchen man sich hier als .zip-Datei von Asus herunterladen kann) tritt das störende Geräusch nicht mehr auf.

Veröffentlicht von

Martin Röder

Altenpfleger, up!-Fahrer, Ape-Fahrer und Blogger!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.